Alles über Conni 15

Mit fünfzehn ist das Leben wie eine Wundertüte, findet Conni. Es ist bunt und steckt voller Überraschungen. In der Reihe Conni 15 dreht sich alles um Conni und ihre Clique, Partys, die ersten Beziehungen und das prickelnde Gefühl, wenn Conni und Philip Zeit nur zu zweit verbringen...

Conni

Da bin ich am liebsten: ganz nah bei Phillip und im Wasser

Da bin ich oft: im Wasser, bei Lena, an Phillips und meiner Brücke im Park, um unser Schloss zu besuchen

Das schmeckt toll: die Kuchen von unseren Backaktionen und so ziemlich alles, was Billis Eltern kochen

Das ging voll daneben: mein schöner Plan, Phillip in Amerika zu besuchen. Nicht zu fassen, wie stur Eltern manchmal sein können.

Dafür ging das richtig gut: mein inzwischen heißgeliebter Job im Eisladen, nachdem die anfängliche Panik vorbei war

Was ich nie hergeben würde: Phillip, Kater Mau, meine Eltern und Jakob

Das riecht gut: das Fell von Kater Mau, Phillip und mein neues Duschgel

Das nicht: die Küche, als mir neulich ein Kuchen verbrannt ist

Ich wollt, ich wär… ein Wochenende ganz allein mit Phillip

 

 

Anna

Da bin ich am liebsten: zum Shoppen in einer großen Stadt und da, wo Lukas ist

Da bin ich oft: im Park mit Nicki und in meinen drei Lieblingsläden in Neustadt

Das schmeckt toll: das Eis, das Conni verkauft

Das ging voll daneben: die Idee, Fotomodel zu werden

Dafür ging das richtig gut: die Versöhnung nach dem letzten schlimmen Krach mit Lukas

Was ich nie hergeben würde: Nicki

Das riecht gut: meine vier Lieblingsparfüms

Das nicht: Nicki, wenn er nass geworden ist und langsam wieder trocknet

 

 

Lena

Da bin ich am liebsten: in unserer Küche, auf Krischans Bio-Hof

Da bin ich oft: auf meinem Stuhl neben Conni in der Schule

Das schmeckt toll: die 20 Teesorten bei uns zu Hause und das Obst und Gemüse von Krischans Hof

Das ging voll daneben: meine guten Vorsätze, was Hausaufgaben betrifft

Dafür ging das richtig gut: meine guten Vorsätze, was das Verführen von Krischan betrifft

Was ich nie hergeben würde: meine beiden Mütter

Das riecht gut: der Sommer auf dem Land,

Das nicht: das Treppenhaus in der Schule

Ich wollt, ich wär… auf einem großen Folk-Festival bei schönstem Sommerwetter

 

 

Paul

Da bin ich am liebsten: an coolen Plätzen zum Chillen

Da bin ich oft: leider in der Schule

Das schmeckt toll: Gegrilltes und Bier

Das ging voll daneben: meine Eltern um die Erlaubnis für ein Tattoo zu fragen

Dafür ging das richtig gut: unser letztes Fußballspiel

Was ich nie hergeben würde: meine fünf Lieblings-T-Shirts

Das riecht gut: die Luft im Fußballstadion

Das nicht: Anna, wenn sie es mit dem Parfüm mal wieder zu gut gemeint hat

Ich wollt, ich wär… Roadie bei einer Heavy Metall Band

 

 

Philip

Da bin ich am liebsten: ganz nah bei Conni – und in fernen Ländern

Da bin ich oft: auf dem Rad, auf dem Fußballfeld, beim Basketball, bei meinem Job im Tennnisclub und bei Conni

Das schmeckt toll: der Anti-Eifersuchtkuchen, Käsekuchen

Das ging voll daneben: meine Party, die völlig aus dem Ruder gelaufen ist

Dafür ging das richtig gut: das Beseitigen vom Party-Chaos – dank der Hilfe meiner Freunde

Was ich nie hergeben würde: Conni und meine Freunde

Das riecht gut: Conni

Das nicht: die Jungs-Umkleide nach dem Fußball

Ich wollt, ich wär… auf einer Weltreise mit Conni