Kater Mau-Laterne

Laterne laufen mit Kater Mau

Laternen zu basteln macht immer Spaß. Und wie wäre es, wenn Du Dich beim Laterne laufen einmal von Kater begleiten lässt? Connis Basteltipp zeigt Dir, wie es geht – und Kater Mau freut sich riesig, wenn er auf Deine Laterne kommt.

Du brauchst:

  • 1 Bogen Tonpapier
  • Butterbrot- oder Transparentpapier
  • Filzstifte oder einen Tuschkasten und Pinsel
  • Klebstoff
  • 1 Teelicht
  • 1 Schere
  • Blumendraht
  • 1 dünnes Rundholz

Zeichne auf das Tonpapier eine Laternenvorlage wie auf der abgebildeten Zeichnung. Die Silhouetten für Deine Bilder zeichnest Du auch auf das Tonpapier.
Male Kater Mau oder ein Kater Mau-Gesicht und vielleicht noch eine Maus auf Butterbrot- oder Transparentpapier. Du kannst natürlich auch andere Motive verwenden.

Schneide Deine Laternenvorlage und die Silhouetten für die Bilder aus. Dabei musst Du aufpassen, dass Du beim Ausschneiden der Silhouetten für die Bilder nicht zu nah an den Rand kommst, sonst kannst Du die Laterne hinterher nicht falten und zusammenkleben. Auch die Bilder für Deine Laterne schneidest Du aus und klebst sie von innen hinter die ausgeschnittenen Silhouetten. Falte und klebe die Laterne zusammen.
Klebe das Teelicht in der Mitte Deines Laternenbodens fest. Wickel mit dem Blumendraht einen Bügel um das dünne Rundholz und befestige diesen oben an der Laterne.

Extratipp:
Falls Du unsicher bist, wie Du Mau zeichnen sollst, klickst Du noch einmal den Mau-Zeichenkurs an. Damit schaffst Du es ganz bestimmt.

Willkommen bei Conni! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.