Wissen: Sport

Jede Menge Sportspaß

 

Conni und ihre Freunde bewegen sich gern – und ganz besonders gern an der frischen Luft. Da macht alles gleich noch viel mehr Spaß, finden sie. Darum sind sie heilfroh, wenn sie draußen Ball spielen, Fahrrad fahren, klettern, schwimmen, skaten oder reiten können.

Nach einem besonders spannenden Völkerballspiel war Billi wie immer neugierig und hat sich durch ein paar Bücher zum Thema Sport gelesen. Dabei hat sie die tollsten Dinge erfahren, und die verrät sie im Conni-Club.

Schon gewusst?
- Der schnellste Fisch der Welt ist der Segelfisch mit 100 Stundenkilometern.
- Der Pottwal kann bis zu 3.000 Meter tief tauchen. Das ist der absolute Höchstrekord bei Tieren, die Luft zum Atmen brauchen.
- Der menschliche Bewegungsapparat besteht aus 206 Knochen, 143 Gelenken und 656 Muskeln.
- In Österreich machen die Kinder kein Seepferdchen, sondern den Pinguin.
- Turnen ist bereits seit dem 19. Jahrhundert Schulpflicht.
- 1890 haben die Fußballtore Netze bekommen.
- 1878 hat ein Schiedsrichter in Norwegen zum ersten Mal die Trillerpfeife benutzt.

Warum ist Sport eigentlich so wichtig und so gesund?
Das ist eigentlich ganz einfach. Der Mensch musste sich schon immer bewegen, um zu überleben. Früher war er darauf angewiesen, sich seine Nahrung selbst zu jagen oder sammeln und musste dafür mitunter lange Strecken zurücklegen. Darum ist sein gesamter Organismus auf körperliche Aktivität angewiesen, um möglichst reibungslos zu funktionieren. Und das hat sich trotz aller Entwicklungen und Erfindungen nicht geändert. Bei zu wenig Bewegung bilden sich Muskeln, Gelenke und andere wichtige Körperteile zurück.

Wenn Menschen Sport treiben, nehmen sie automatisch mehr Luft auf. Deshalb wird ihr Körper besser mit Sauerstoff versorgt. Außerdem verbessert Bewegung die Beweglichkeit von Muskeln und Gelenken, darum werden Menschen elastischer und gelenkiger, wenn sie Sport treiben. Und Sport kann sogar gegen schlechte Stimmungen helfen, weil er beruhigend wirkt.

Aber eins steht fest: Ohne Spaß ist Sport nur halb so schön. Und längst nicht jeder Sport macht allen Spaß. Darum ist es ganz wichtig, sich zu überlegen, worauf man beim Sport eigentlich Lust hat.


Sport von A bis Z

- Akrobatik
- Badminton
- Curling
- Diskuswerfen
- Eiskunstlauf
- Fußball
- Gewichtheben
- Handball
- Inlineskates fahren
- Judo
- Kanu
- Leichtathletik
- Motorsport
- Pelota
- Radfahren
- Schwimmen
- Tischtennis
- Volleyball
- Wasserball
- Zehnkampf