Rezepte: Eis am Stiel

Wer sagt denn eigentlich, dass man sich seine Lieblingseissorten nicht selbst machen oder ausdenken kann? Conni und Billi haben ein wenig herumexperimentiert und tolle Eissorten "erfunden". Das ist extrem einfach und macht Riesenspaß, weil man nie so genau weiß, ob am Ende das herauskommt, was man sich vorgestellt hat.

Der Schokoeis-Liebhaber

Eis am Stiel

Dafür brauchst du vor allem Eis-am-Stiel-Formen. In sie füllst du beim ersten Mal einfach deinen Lieblingssaft, deine Lieblingslimonade oder deinen Lieblingskakao, setzt die Stiele drauf und lässt sie im Gefrierfach fest werden. Du musst nur aufpassen, dass du die Formen in ihrer Halterung gerade ins Gefrierfach stellst, damit die Flüssigkeit nicht auslaufen kann. Dann kann nichts schiefgehen.

Beim nächsten Mal kannst du etwas mutiger werden und dir selbst Kombinationen ausdenken, die du dann zu Eis machst.
Eine Möglichkeit ist zum Beispiel Quark mit Sahne, deinen Lieblingsfrüchten und etwas Zucker zu pürieren und in die Eisformen zu füllen. Oder du schlägst Sahne, rührst etwas Jogurt und dann entweder noch etwas Nutella oder Honig darunter und füllst diese Mischung in die Eisformen. Oder deinen Lieblingseistee.
Das funktioniert auch mit Connis Erfrischungsdrink Nummer 1 und sogar mit dem Liebstrank.

 

  

Willkommen bei Conni! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.