Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite
Direkt zum Hauptseiteninhalt Direkt zur Unternavigation Direkt zur Übersicht der Hauptinhalte Direkt zur Fusszeile

Datenschutzerklärung für Erwachsene

Die Website www.conni.de gehört zur Carlsen Verlag GmbH.  

I. Allgemeine Informationen 

Carlsen ist einer der führenden deutschen Verlage für Kinderbücher, Jugendbücher, Comics, Graphic Novels, Manga und Humor. Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Du persönlich identifiziert werden kannst (z.B. Dein Name, Deine Adresse oder Deine Telefonnummer). Die folgenden Informationen geben Dir einen Überblick über die Verwendung Deiner personenbezogenen Daten durch den Carlsen Verlag, z.B. beim Besuch unserer Websites, bei der Bestellung in unserem Webshop oder bei der Nutzung sonstiger Services des Carlsen Verlags. Außerdem unterrichten wir Dich über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Du kannst diese Unterrichtung jederzeit von dieser Webseite abrufen. Bei Fragen zum Datenschutz kannst Du Dich jederzeit unter datenschutz@carlsen.de an uns wenden.

 

II. Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 EU-DSGVO 

1. Name der verantwortlichen Stelle: 

CARLSEN Verlag GmbH 

2. Geschäftsführung: 

Renate Herre und Joachim Kaufmann 

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle: 

CARLSEN Verlag GmbH 

Völckersstraße 14 - 20 

22765 Hamburg 

4. Datenschutzbeauftragter: 

Michael Vogelbacher 

consileo GmbH & Co. KG 

Bahnhofstraße 5 

53572 Unkel 

datenschutz@carlsen.de 

 

III. Zweckbestimmung und Datensparsamkeit 

Wir erheben und verwenden Deine personenbezogenen Daten nach dem Prinzip der Zweckbestimmung und Datensparsamkeit ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der Verordnung zum Datenschutzrecht der Europäischen Union und der Bundesrepublik Deutschland. Eine darüber hinausgehende Verarbeitung zu anderen Zwecken als den nachfolgend bestimmten erfolgt nicht. Deine Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die hier genannten Zwecke notwendig ist, längstens jedoch bis zum Widerruf Deiner Einwilligung, es sei denn, die Verarbeitung beruht auf einer anderen Rechtsgrundlage. Fällt der Zweck weg und besteht auch keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist, werden die entsprechenden personenbezogenen Daten gelöscht. 

Beruht die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten auf einem berechtigten Interesse, ist die Verarbeitung somit nach Art 6 1 lit. f) EU-DSGVO berechtigt, sofern nicht Deine Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Du noch nicht 16 Jahre alt bist. 

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist. 

 

IV. Sicherheit der Datenübertragung 

Wir nutzen ein sicheres Bestellverfahren mittels SSL-Verschlüsselung. Bei einer sicheren Bestellung wird beim Aufruf eines SSL-geschützten Vorgangs in der Regel der ausdrückliche Hinweis erscheinen, dass Dein Rechner in den Sicherheitsmodus SSL eintritt (unter Umständen musst Du den Sicherheitshinweis mit „O.K. “ bestätigen). Zusätzliche Information: Der von Dir verwendete Webbrowser enthält unter den Hilfehinweisen ausführliche Erklärungen über Sicherheitsverfahren und Verschlüsselung. Achte besonders auf das „s“ in der URL der von Dir eingegebenen Internetadresse. Dies ist ein Hinweis, dass Deine Bestellung im Internet sicher ist. 

 

V. Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten 

Deine personenbezogene Daten werden in folgenden Fällen verarbeitet: 

1. Datenübermittlung und -protokollierung zu systeminternen und statistischen Zwecken 

Dein Internet-Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver. Es handelt sich dabei unter anderem um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Deine IP-Adresse. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Du im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingibst, gespeichert. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und im Anschluss gelöscht. 

Die vorstehenden Daten werden zu administrativen Zwecken durch uns verarbeitet sowie dazu, Dir einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine einfache Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und darüber hinaus sicherzustellen, dass unser System sicher und stabil arbeitet. Hierin liegt ein berechtigtes Interesse. Die Datenverarbeitung beruht damit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO. 

2. Cookies 

Unsere Webseiten verwenden Cookies. Die Website-Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer*innen (z.B. einem Computer oder mobilen Endgerät) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einen der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzer*innen, z.B. durch Speicherung von Login-Daten. Zum anderen dienen sie dazu, die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können sowie personalisierte Werbemaßnahmen durchzuführen. Die nicht notwendigen Cookies setzten wir aufgrund Deiner Einwilligung gem. Art. 6 I 1 lit. a) EU-DSGVO ein. 

Dazu verwenden wir eine Consent Management Plattform der Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München. Die Usercentrics Consent Management Plattform sammelt mit Hilfe von einem Javascript u.a. Gerätedaten, Browserdaten, Logfile-Daten und die Daten, die die Einwilligung selbst betreffen (u.a. Zeitstempel, EinwilligungsID, Geräteinformationen). Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Usercentrics ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) EU-DSGVO, um die Nachweisbarkeit der Einwilligungen sicherzustellen. Deine Daten werden solange aufbewahrt, wie es für die Protokollierung notwendig ist und keine entgegenstehenden Aufbewahrungspflichten vorliegen. 

Die Liste der Cookies, deren Zweckbestimmung, Speicherdauer sowie die Rechtsgrundlage ist abrufbar unter: Usercentrics Consent Management Plattform 

3. Registrierung Deines Kindes auf conni.de, mit Newsletter- und Gewinnspielteilnahmeeinwilligung

Du hast die Möglichkeit als Erziehungsberechtigte/r für Dein Kind ein Profil auf unserer Website zu erstellen. Im Rahmen der Registrierung verarbeiten wir folgende Datensätze:

Vorname, Nachname des Kindes, Geburtstag des Kindes, E-Mail-Adresse des/der Erziehungsberechtigten, postalische Adresse, E-Mail-Adresse des Kindes, Interessen des Kindes.

Kinder erhalten von uns interessengerechte Newsletter an die von den Erziehungsberechtigten mitgeteilte Kinds-E-Mail-Adresse und können an von uns veranstalteten Aktionen teilnehmen. Allein registrierten Nutzern stehen außerdem ausgewählte Inhalte zum Download zur Verfügung.

Im Rahmen der Registrierung erklärst Du Dich als Erziehungsberechtigte/r damit einverstanden, dass Dein Kind einen Newsletter von uns beziehen und an den von uns veranstalteten Gewinnspielen für registrierte Nutzer teilnehmen kann.

Wir führen die Registrierung mit Hilfe des sog. double-opt-in Verfahrens durch. Wir bitten Dich zunächst, Deine E-Mail-Adresse als Erziehungsberechtigte/r einzugeben. An diese schicken wir einen Bestätigungslink. Erst nach der Aktivierung dieses Links wird eine Begrüßungs-E-Mail an die E-Mail-Adresse Deines Kindes zugeschickt. 

Du erklärst Dich damit einverstanden, dass wir zu diesem Zwecke Deine E-Mail-Adresse sowie die deines Kindes in der Salesforce Salescloud speichern und verarbeiten werden. Weitere Informationen zur Salesforce Salescloud erhältst Du unter IX.1.b. und IX.2.  Wir nutzen Deine E-Mail-Adresse zu keinen anderen Zwecken (Werbung o.Ä.).

Du kannst jederzeit Deine Einwilligung bzgl. der Registrierung widerrufen.

Die Rechtsgrundlage ist Deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO.

4. Newsletter 

Mit der Newsletter-Anmeldung können wir Deinem Kind an die von Dir angegebene Kind-E-Mail-Adresse regelmäßig kindergerechte E-Mails mit Neuigkeiten und Aktionen zusenden.

Die von Dir bei der Anmeldung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden in der Salesforce Salescloud gespeichert. Zudem werden personenbezogenen Daten auch in die Salesforce Marketing Cloud übertragen, um kindgerechte Newsletter zu verschicken. Die Verarbeitung findet so lange statt, bis Du Deine Einwilligung widerrufst. Die Daten werden ausschließlich durch uns genutzt. Deine Daten werden in keinem Fall an dritte Unternehmen, Personen oder Institutionen weitergegeben/ veräußert. 

Weitere Informationen zur Salesforce Salescloud und Salesforce Marketing Cloud erhältst Du unter IX.1.b. und IX.2. Die Verarbeitung Deiner Daten beruht hier auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO. Wenn Du Dein Kind zu unserem Newsletter anmeldest, speichern wir zudem Deine IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit Deiner Anmeldung. Dies ist erforderlich, um Deine Einwilligung nachweisen zu können. Da wir zur Dokumentation Deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) EU-DSGVO i.V.m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO verpflichtet sind, sind wir hierzu berechtigt. 

Natürlich kannst Du jederzeit den Newsletter durch Klick auf den Abmeldelink am Ende jedes Newsletters wieder abbestellen oder Du meldest Dich per E-Mail bei uns unter online-service@carlsen.de. Hast Du ein Profil auf unserer Webseite, so kannst Du alle Deine Newsletter-Abonnements unter „Newsletter“ verwalten. 

5. Gewinnspiele 

Wir veranstalten auf unserer Homepage oder in den Social-Media-Profilen von Carlsen auch Gewinnspiele, bei welchen die Möglichkeit der Teilnahme von der Anmeldung zu unserem Newsletter abhängig gemacht wird. In diesen Fällen werden die von Dir mitgeteilten personenbezogenen Daten Deines Kindes neben der Verarbeitung in der Salesforce Salescloud zum Zwecke der Gewinnspieldurchführung auch in die Salesforce Marketing Cloud zum Zwecke der Durchführung von Gewinnspielen verarbeitet, bis Du Deine Einwilligung widerrufst. Die Daten werden ausschließlich durch uns genutzt. Deine Daten werden in keinem Fall an dritte Unternehmen, Personen oder Institutionen veräußert. 

Die genauen Informationen zu Salesforce Salescloud und Salesforce Marketing Cloud kannst du unter IX.1.b. und IX.2.a. nachlesen. 

Die Verarbeitung der Daten Deines Kindes im Rahmen der Gewinnspiele beruht auf Deiner Einwilligung der Erziehungsberechtigten und damit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO.

6. Links/ iframes zu anderen Websites 

Auf unserer Website können wir Links und sog. iframes (HTML-Elemente, mithilfe deren Fremdinhalte in die eigene Website eingebettet werden können) zu anderen Websites einbinden, die von Dritten betrieben werden und nicht unter diese Datenschutzerklärung fallen. Wenn Du über Links und/oder iframes auf eine Website Dritter gelangst, gelten dort die jeweiligen Datenschutzerklärungen des Webseitenbetreibers. Websites Dritter können unter Umständen einwilligungspflichtige Technologien (Tracking-Tools etc.) verwenden. 

 

VI. Betroffene Personen und Datenkategorien 

Betroffene im Sinne der DSGVO sind Kinder, Erziehungsberechtigte andere Interessent*innen an unseren Produkten, unserem Unternehmen und unseren Services. Erfasste Datenkategorien können beispielsweise Name, Vorname, Adresse, IP-Adresse und Bezahldaten oder auch weitere mit einer Anfrage übermittelte Informationen sein. Die Erhebung und Verwendung dieser Daten geschieht allerdings nur in dem unter Zweckbestimmung und Datensparsamkeit beschriebenen Umfang. 

 

VII. Betroffenenrechte nach Art. 15–21 DSGVO 

Du hast jederzeit die Möglichkeit und das Recht, Dich bei der verantwortlichen Stelle (siehe oben) zu melden und Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten wir zu Deiner Person vorhalten und wie Deine Daten verarbeitet werden. Zudem hast Du ein Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung, also darauf, nur eine Verarbeitung von Teilinformationen zuzulassen. Darüber hinaus hast Du jederzeit das Recht, der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu widersprechen. Der Verlag prüft dann, inwieweit der Nichtverarbeitung gesetzliche Weitergabe- und Verarbeitungspflichten entgegenstehen, und informiert Dich entsprechend. Weiterhin hast Du ein Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h., dass wir Dir Deine personenbezogenen Daten in maschinenlesbarer Form in einem von uns bestimmten gängigen Format auf Anforderung übergeben, sowie ein Recht auf Widerruf Deiner Einwilligung. 

Im Falle eines Widerrufs erhältst Du keine weiteren Marketinginformationen mehr von uns und kannst ggf. auch andere Services des Carlsen Verlags nicht mehr nutzen. Nimm in diesen Fällen am besten per E-Mail unter online-service@carlsen.de Kontakt zu uns auf. 

Dir steht, sofern Du der Meinung bist, dass wir Deine personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Bei weiteren Fragen wende Dich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten, den Du unter datenschutz@carlsen.de erreichst. 

 

VIII. Löschung von Daten 

Fällt der Zweck weg und besteht auch keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist, werden die entsprechenden personenbezogenen Daten gelöscht. Grundsätzlich werden die Daten nur für die Dauer der oben genannten Zwecke gespeichert. 

Carlsen-Profil und Pädagog*innen Registrierung: Löschen des Profils und Ändern Deiner Daten 

Solltest Du auf einer unserer Webseiten einen Account angelegt haben, kannst Du Dein Profil unter „Anmelden“, „Mein Profil“ oder „Mein Account“ selbst verwalten und löschen. 

 

IX. Weitergabe von Daten 

1. Empfänger*innen oder Kategorien von Empfänger*innen, denen die Daten mitgeteilt werden können 

a. Nutzung von Salesforce Salescloud und Marketing Cloud 

Daten, die Du uns über unsere Website zur Verfügung stellst (z.B. in Registrierungformular, Newsletter-Anmeldung, im Rahmen eines Gewinnspiels), werden in der Salesforce Sales Cloud (salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München) derzeit auf Servern in Deutschland und Frankreich (oder generell in der EU) gespeichert und zum Versand von Bestellbestätigungen und Sendungshinweisen genutzt. 

Zum Versand unserer Newsletter, für automatisierte Mailings (z.B. Willkommens-Mailing) nutzen wir die Salesforce Marketing Cloud. Dafür werden die Daten des Newsletter-Abonnent*in von der Salescloud in die Marketing Cloud übertragen. Die Daten der Salesforce Marketing Cloud werden auf Salesforce-Servern in den USA gespeichert und verarbeitet. Salesforce verpflichtet sich aber mit den neun Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gem. Art. 46 Abs. 2 c) EU-DSGVO und verbindlichen internen Datenschutzvorschriften gemäß Art. 46 Abs. 2 b) und Art. 47 EU-DSGVO (sog. binding corporate rules), auch bei der Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union ein angemessenes Datenschutzniveau einzuhalten.

Die Daten in der Salesforce Salescloud und in der Salesforce Marketing Cloud werden ausschließlich durch uns  genutzt. Deine Daten werden in keinem Fall an dritte Unternehmen, Personen oder Institutionen veräußert. 

Die Verarbeitung Deiner Daten und Deines Kindes in der Salesforce SalesCloud und MarketingCloud beruht auf Deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO. 

2. Datenübermittlung an Drittstaaten 

Eine Datenübermittlung an Drittstaaten ist, sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, nicht angedacht und findet nicht statt. 

a. Salesforce 

Die Daten in der Salesforce Sales Cloud werden derzeit auf Servern in Deutschland gespeichert und verarbeitet. 

Die Daten in der Salesforce Marketing Cloud werden auf Servern in den USA gespeichert und verarbeitet. Salesforce verpflichtet sich aber mit den neun Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gem. Art. 46 Abs. 2 c) EU-DSGVO und verbindlichen internen Datenschutzvorschriften gemäß Art. 46 Abs. 2 b) und Art. 47 EU-DSGVO (sog. binding corporate rules), auch bei der Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union ein angemessenes Datenschutzniveau einzuhalten. 

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Salesforce erhalten Sie hier: 

Datenschutzerklärung von Salesforce: https://www.salesforce.com/de/company/privacy/full_privacy/ 

Dokumente über die Einhaltung der EU-DSGVO durch Salesforce (auf Englisch): https://compliance.salesforce.com/en/gdpr 

b. Google Analytics als Webanalyse-Tool 

Unsere Websites benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google (für Nutzer innerhalb der EU: Google Ireland Limited, Gordon House Barrow St, Dublin 4, Irland; im Übrigen: Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend: Google). Google Analytics verwendet Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übermittelt und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Webseite wird Deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. 

In Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

Du kannst die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. 

Die Cookies können auch in der von uns eingesetzten Consent Management Plattform Usercentrics verwaltet werden. 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner Daten ist Deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO. 

 

X. Datenschutzerklärung für unsere Aktivitäten in Verbindung mit sozialen Netzwerken 

1. Datenschutzerklärung für unsere Onlinepräsenzen in den Sozialen Netzwerken 

Im Folgenden informieren wir Dich darüber, welche Daten verarbeitet werden, wenn Du unsere Onlinepräsenzen in den Sozialen Netzwerken aufrufst. 

Wir erhalten als Betreiber unserer Unternehmensseite in dem jeweiligen Sozialen Netzwerk anonymisierte Besucherstatistiken (Insights), die auf Grundlage durch das jeweilige Soziale Netzwerk erhobener Daten erstellt werden. Bei Seiten-Insights handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erlangen können, wie Nutzer*innen mit unserer Seite interagieren. Personenbezogene Daten erhalten wir nicht. Wir bekommen also keinen Einblick in die einzelnen personenbezogenen Daten der Besucher*innen unserer Unternehmerseite. Als Betreiber der Unternehmensseite sind wir für die Besucherstatistiken (Insights) gemeinsam mit dem Anbieter des jeweiligen Sozialen Netzwerks verantwortlich (Art. 26 EU-DSGVO), wobei der Anbieter des jeweiligen Sozialen Netzwerks die Hauptverantwortung übernimmt. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Insights-Daten ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, über soziale Netzwerke Informationen und Kommunikationsangebote für Interessierte und Kund*innen bereitzustellen. Wir nutzen diese Informationen zu wirtschaftlichen und kommunikativen Zwecken, darunter auch, um als Unternehmen konkurrenzfähig zu bleiben. 

Wenn Du unsere Onlinepräsenzen in den Sozialen Netzwerken aufrufst, platziert das jeweilige Soziale Netzwerk auf dem Gerät, das Du dafür nutzt (also Deinem Computer oder mobilen Endgerät) Cookies, die die Speicherung von Informationen in den Web-Browsern bezwecken und für die Dauer von bis zu zwei Jahren wirksam bleiben, sofern sie nicht gelöscht werden. Das jeweilige Soziale Netzwerk empfängt die in den Cookies gespeicherten Informationen, zeichnet sie auf und verarbeitet sie. Dies geschieht nicht nur, wenn Du Dienste des jeweiligen Sozialen Netzwerks wie unsere Facebook/Twitter/Pinterest etc.-Seite aufrufst, sondern auch bei Diensten, die von anderen Mitgliedern der Unternehmensgruppe des jeweiligen Sozialen Netzwerks bereitgestellt werden sowie Diensten, die von anderen Unternehmen bereitgestellt werden, die die Dienste des jeweiligen Sozialen Netzwerks nutzen. Auch Partner*innen des jeweiligen Sozialen Netzwerks und Dritte verwenden auf den jeweiligen Sozialen Netzwerken Cookies, um Dienstleistungen bereitzustellen. Die Daten werden durch das jeweilige Soziale Netzwerk und dritte Unternehmen für Produktforschung und -entwicklung und Werbung und gesponserte Inhalte genutzt. 

Bitte beachten, dass die Cookie-Platzierung bei Aufruf unserer Unternehmensseite unabhängig davon erfolgt, ob du über ein Konto in dem jeweiligen Sozialen Netzwerk verfügst oder nicht. 

Wenn Du ein Konto in dem jeweiligen Sozialen Netzwerk hast, sammelt das jeweilige Soziale Netzwerk bei Aufruf der Unternehmensseite Daten, sofern du diese in Deinem Konto bereitgestellt hast und verarbeitet diese. Dazu gehören Dein Alter, Geschlecht, Beziehungsstatus, berufliche Situation sowie Informationen über Deinen Lebensstil, Deine Interessen und Ihre Käufe bzw. Dein Kaufverhalten (demografische Daten). Das jeweilige Soziale Netzwerk sammelt und verarbeitet auch geografische Daten wie Deinen Standort. Dies dient den jeweiligen Sozialen Netzwerken dazu, deren Informationsangebote und Werbung zielgerichtet anzubieten (Personalisierung). Das jeweilige Soziale Netzwerk kann diese Daten Deiner Person zuordnen. 

Wenn Du nicht über ein Konto in dem jeweiligen Sozialen Netzwerk verfügst, werden durch die Cookie-Platzierung jedenfalls Deine IP-Adresse, Informationen zu Deinem Gerät, der Region oder ggf. des genaueren Ortes, an dem Du dieses benutzt, Aufrufzeit und Verweildauer erhoben sowie anhand Deines Surfverhaltens die oben genannten demografischen Daten geschätzt. Du kannst die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung unserer Unternehmensseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an das jeweilige Soziale Netzwerk sowie die Verarbeitung dieser Daten durch das jeweilige Soziale Netzwerk verhindern, indem Du vor Aufruf unserer Unternehmensseite in den Sozialen Netzwerken Deine Cookie-Einstellungen anpasst. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Außerdem kannst in Deinem Browser die Funktion „nicht verfolgen“ („do not track“) aktivieren, Script-Code-Ausführungen in Ihrem Browser deaktivieren oder einen sogenannten Script-Blocker verwenden. 

Die US-Anbieter des jeweiligen Sozialen Netzwerks verfügen auch über Server in den USA sowie weiteren EU-Drittländern und nutzen ein Netzwerk von Computern, Cloud-basierten Servern und anderen Infrastruktur- und Informationstechnologien sowie andere Serviceprovider, die möglicherweise außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz, also in Ländern ansässig sind, deren Datenschutz nicht dem Niveau der EU-DSGVO und der Bundesrepublik Deutschland entspricht. In diesem Fall werden weitere Garantien wie Standardvertragsklauseln der EU-Kommission abgeschlossen. 

Wir unterhalten Onlinepräsenz auf: 

Facebook und Instagram, Anbieter: Facebook Inc., Hauptsitz: 1 Hacker Way, 94025 Menlo Park, CA, USA; für Nutzer innerhalb der EU: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland 

Weitere Informationen erhältst Du: 

in der Datenrichtlinie von Facebook unter https://www.facebook.com/privacy/explanation, 

in der Cookie-Richtlinie von Facebook unter https://www.facebook.com/policies/cookies, 

in den Informationen zu Seiten-Insights-Daten unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data 

  

XI. Datenschutzerklärung für die Kontaktaufnahme mit dem Verlag 

1. Allgemeine Informationen 

Zum Zweck der Bearbeitung Deiner Anfrage verarbeiten wir all diejenigen personenbezogenen Daten, die Du uns mit Deiner Anfrage zukommen lässt (z.B. Name, Adresse, Kontaktdaten, Zahlungsdaten, IP-Adressen, Account- und Login-Daten usw.), in jedem Falle aber Deine E-Mail-Adresse. Dies beinhaltet ggf. die Speicherung in unserer internen Adressdatenbank. Wir verarbeiten die Daten zu dem Zweck, Deine Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. 

Unten aufgeführt findest Du weitere Informationen zu den Zwecken der Verarbeitung sowie zu verschiedenen Datentypen, die wir neben Deiner E-Mail-Adresse ggf. erfassen müssen, um Deine Anfrage zu bearbeiten. Weiterhin informieren wir Dich darüber, ob und an wen wir Deine Daten weitergeben. 

Wendest Du Dich mit Deinem Anliegen postalisch an uns oder schickst uns eine Nachricht an eine unserer zentralen E-Mail-Adressen (z.B. info@carlsen.de oder online-service@carlsen.de), so leiten wir Deine Daten ausschließlich zum Zweck der Abwicklung Deiner Anfrage an die zuständigen Fachabteilungen in unserem Haus weiter.

2. Kontaktaufnahme als Betroffene*r im Sinne der EU-DSGVO 

Wendest Du Dich als Betroffene*r im Sinne der EU-DSGVO an uns (z.B. über datenschutz@carlsen.de), so verwenden wir Deine Daten ausschließlich zum Zweck der Wahrung der Betroffenenrechte. Stellst Du eine Löschanfrage, werden Deine Daten aus unseren Systemen gelöscht. Im Fall einer Löschung Deiner Daten erhältst Du keine Informationen mehr von uns. Möchtest Du Auskunft, über die bei uns zu Deiner Person gespeicherten Daten erhalten, sind wir verpflichtet, Dich zuerst zu identifizieren. Zu diesem Zweck kann es nötig sein, weitere Daten abzufragen (z.B. eine Bestellnummer einer vergangenen Bestellung oder Informationen zu bestellten Produkten). Zum Zweck der Nachverfolgung der Anfragen und für den Fall der Geltendmachung von Rechten bewahren wir die Daten aus Deiner Anfrage für vier Jahre auf. 

Stand: Juli 2022