Basteln: Insektenhotel

Zutritt nur für Insekten – Connis Insektenhotel

Eine Nist- oder Überwinterungshilfe für Insekten zu bauen, ist ganz leicht, findet Conni. Probier es doch auch einmal aus. Dafür brauchst Du nur eine einige hohle Halme oder Stiele aus Bambus oder Schilf und etwas Draht oder dickes Paketgarn. Aus diesen beiden Sachen kannst einen Unterschlupf für viele Insekten bauen. Wildbienen, Schlupfwespen, Florfliegen und Ohrwürmer sind dankbare Besucher von Insektenhotels.
Bitte Deinen Vater oder Deine Mutter, die Bambusrohre oder Schilfhalme mit Dir zusammen ungefähr auf die Länge einer Haushaltsrolle zurecht zu schneiden oder zu sägen. Bambus und Schilf können sehr hart sein, darum lässt Du Dir beim Zuschneiden lieber helfen.

Frisch gebündeltBündele die geschnittenen Rohre oder Halme zusammen und binde sie jeweils ein paar Zentimeter unterhalb und oberhalb des Endes möglichst fest mit Draht oder Paketgarn zusammen. Damit Dein Insektenhotel auch hält und nicht auseinanderrutscht, umwickelst Du es an beiden Stellen am besten gleich einige Male mit dem Garn oder Draht. Platziere das Hotel an einem geschützten Platz, etwa unter einen Dachvorsprung, auf einer Terrasse oder einem Balkon.