Connis Erfrischungsdrink Nummer Eins

Süßsauer und frisch: der perfekte Durstlöscher


Ob nach dem Fahrradputz, zum Picknick oder als Durstlöscher an einem heißem Sommertag: Connis Holunderblütendrink passt und schmeckt eigentlich immer. Und Du brauchst nur drei Zutaten dazu. Also besorgst Du am besten eine Flasche Holunderblütensirup und ein paar Zitronen und probierst Connis Rezept gleich einmal aus.

Du brauchst:

  • Holunderblütensirup
  • frisch ausgepressten Zitronensaft
  • kaltes Leitungs- oder Mineralwasser
  • je nach Wunsch einige Eiswürfel

Um das für Dich richtige Verhältnis von Süß und Sauer herauszufinden, musst Du ein bisschen experimentieren. Aber das ist ganz einfach. Fülle den Boden eines Glases oder Krugs mit Holunderblütensirup. Er muss vollständig bedeckt sein, aber nur ungefähr so hoch wie Dein Daumennagel. Dann gibst Du einen Schuss Zitronensaft dazu und verrührst beides gut. Wenn Du einen ganzen Krug von dem Drink machen willst, gibst Du natürlich mehr Zitronensaft in das Gefäß als bei einem Glas.
Zuletzt füllst Du das Glas oder den Krug mit Wasser und eventuell auch noch mit Eiswürfeln auf und probierst einmal. Wenn Dein Drink zu süß ist, gibst Du noch etwas Zitronensaft dazu. Ist er zu sauer, füllst Du noch etwas Sirup hinzu.