Basteln: Annas Winterlicht

Wie schön das leuchtet!

Eigentlich kein Wunder, dass eine Romantikerin wie Anna Licht und Kerzenschein ganz besonders liebt, oder? Darum ist sie auch ein echter Winterlichtfan und verrät Dir, wie sie ihre schönen Lichtertüten bastelt.



Du brauchst:

  • weiße Papiertüten aus Butterbrotpapier
  • buntes Transparentpaier oder Weihnachtsaufkleber
  • eine Schere
  • Klebstoff
  • leere Marmeladengläser (sie müssen so groß sein, dass ein Teelicht hineinpasst)
  • Teelichter
  • Plätzchenausstechformen und einen Stift

Schneide aus dem Transparentpapier weihnachtliche Motive wie Sterne und Herzen aus und klebe sie auf die Papiertüten. Dafür gibt es einen Trick: Du kannst die Ausstechformen auf das Papier legen und ihren Umriss mit dem Stift nachzeichnen. Dann geht es ganz leicht.
Wenn Du lieber Weihnachtsaufkleber auf Deine Lichtertüten kleben möchtest, kannst du das natürlich auch tun.
Lege in jedes Marmeladenglas ein Teelicht und stelle das Glas in eine Tüte. Dabei musst Du darauf achten, dass die Tüte richtig weit auseinander gezogen ist.
Stelle Deine Lichter nebeneinander an einen schönen Platz – zum Beispiel in eine Fensterbank, auf einen Tisch oder einen Treppenabsatz.
Bitte einen Erwachsenen, die Teelichter anzuzünden. Im Dunkeln leuchten sie besonders schön. Achte unbedingt darauf, dass immer jemand im Zimmer ist, so lange die Lichter brennen.