Wissen: Beste Freundin

Eine für alles

 

Ohne sie geht gar nichts, und jeder braucht mindestens eine. Denn mit niemandem lässt sich so gut reden wie mit ihr, mit niemandem so lange telefonieren, und niemand sieht so großzügig über kleine und große Schwächen hinweg - zumindest meistens. Ahnst Du schon von wem die Rede ist? Natürlich von der besten Freundin. Sie versüßt einem langweilige Busfahrten, weiß genau, welche Bonbons man am liebsten mag, kennt fast alle Geheimnisse, die man hat, und tröstet einen bei Liebeskummer oder Ärger mit den Eltern. Und lachen kann man mit ihr meistens auch besser als mit allen anderen.
Leider gilt das auch fürs Streiten. Gerade weil man seine beste Freundin so mag, fliegen die Fetzen mitunter besonders kräftig. Schließlich reagieren wir alle viel eifersüchtiger, empfindlicher und auch ungerechter, je lieber wir einen Menschen mögen. Aber wer einschnappt, kann zum Glück auch wieder "ausschnappen", und die meisten Dinge lassen sich regeln, wenn man sie bespricht und nicht ewig schmollt. Und Conni käme niemals auf die Idee, Anna oder Billi weniger zu mögen, nur weil sie sich mitunter streiten.

Vor allem aber macht ihr beinahe alles mehr Spaß, wenn ihre besten Freundinnen dabei sind. Das steht auch in Annas Poesiealbum. Da hat Conni nämlich folgenden, selbst gedichteten Spruch hineingeschrieben:


Liebe Anna,
hör mir zu:
Wir kennen uns schon lange,
ich und du.
Und das Leben wär nur
halb so nett,
wenn ich dich nicht zur Freundin hätt'.


Jedes Jahr nach den Sommerferien freuen sich die drei immer riesig auf das erste Treffen und können dann gar nicht mehr aufhören zu reden.


Freundschaftszeichen und -symbole
- Freundschaftsalbum
- Blutsbrüderschaft
- Freundschaftsdienst
- Ketten
- Schwüre
- Armbänder
- Geheimsprache
- Freundschaftsbeweis
- Geheimverstecke
- Treue
- Freundschaftsspiel