Rezepte: Süße Spinnen

Gruselspinnen zum Essen

Conni hätte nie gedacht, dass sie einmal voller Appetit in eine Spinne beißen würde. Und Du? Versuch doch auch einmal Connis Halloweenrezept, das macht bestimmt auch aus Dir einen Spinnenfan.

Du brauchst:
 - Schokoküsse
- Lakritzschnecken
- Puderzucker
- etwas Wasser oder Zitronensaft
- Smarties
- eine Schere
- Zahnstocher
 

Rolle eine Lakritzschnecke auf und schneide acht gleich lange Spinnenbeine ab. Wenn Du lieber dünnere Spinnenbeine magst, brauchst Du nur vier Beine abzuschneiden. Dann kannst Du anschließend die Doppellakritzschnüre auseinanderziehen und bekommst so acht dünne Spinnenbeine.

Gib 1 Esslöffel Puderzucker in eine Tasse und verrühre ihn mit ganz wenig Wasser oder Zitronensaft zu einem festen Zuckerguss. Er darf nicht flüssig sein, sonst halten die Smarties nicht, sondern rutschen ab. Klebe mit dem Zuckerguss zwei Smarties als Augen auf den Schokokuss. Male Deiner Spinne mit einem Zahnstocher vorsichtig einen Mund aus Zuckerguss.

Stecke der Spinne an jeder Seite vier Beine vorsichtig durch die Schokoglasur. Dabei musst Du ein bisschen aufpassen, dass Du die Glasur nicht zu sehr beschädigst.