Sommerstar Wassermelone

Sommergeschmack pur

Wassermelone schmeckt im Sommer noch besser als sonst, fast so, als würde man eine süße Melonendusche im Mund bekommen. Und gekühlte Wassermelone macht den Sommergeschmack noch intensiver. Mach es doch mal wie Billi und überrasche Deine Freunde mit gefrorener Wassermelone, einem sogenannten Granité. Das stammt aus Italien und zaubert ein glückliches Lächeln auf die meisten Gesichter. Und es ist wirklich super einfach.

 

Du brauchst:

  • 600 Gramm Wassermelonen
  • 80 Gramm Puderzucker
  • 1 Esslöffel Zitronensaft


Schneide das Fruchtfleisch der Melone in kleine Stücke und püriere oder zerdrücke es zusammen mit Puderzucker und Zitronensaft. Das Pürieren überlässt Du am besten einem Erwachsenen.
Streue eine flache Auflaufform mit Puderzucker aus und gieße das Melonenpüree etwa einen Zentimeter hoch hinein. Lass Dein Granité etwa eine Stunde gefrieren. Zum Servieren schabst Du es mit einem Löffel aus der Form, füllst es in gekühlte Gläser und servierst es sofort. Es schmilzt nämlich sehr schnell.

 


Ganz anders, aber auch sehr gut schmeckt Wassermelone übrigens zusammen mit Feta, also griechischem Schafskäse. Alle, die Feta mögen, sollten das unbedingt einmal probieren.