Uno, due, tre!

Billis kleine italienische Musikschule

Italien gilt als eine der Wiegen der europäischen Kunst. Kein Wunder also, dass Italienisch die Sprache der Kunst und insbesondere der Musik ist. Dort ist die Oper zu Hause wie in keinem anderen europäischen Land. Auch Billi ist mit ihr aufgewachsen und kennt einige der klassischen Musikvokabeln, die früher jeder klassische Musiker kennen musste. Ein paar hat sie für Dich aufgeschrieben. Hast Du sie schon einmal gehört?


adagio: langsam
affetuso: ergriffen
allegretto: ein wenig munter
capriccioso: launenhaft
con amore: mit Hingabe
crescendo: lauter werdend
da capo: noch einmal
energico: nachdrücklich
fortepiano: laut, dann leise
glissando: gleitend
grandioso: prächtig
lamentoso: jammernd
marmorendo: murmelnd
pesante: wuchtig
piano: leise
pizzicato: gezupft
presto: schnell