Spiele für unterwegs

Wie lange noch?

Kennst du das auch? Du bist unterwegs in den Urlaub und alles ist toll, bis auf die Fahrt dahin. Denn die ist vor allem lang. Geht es dir wie Conni? Stellst du die Frage "Wie lange noch?" auch regelmäßig auf dem Weg in den Urlaub? Autofahrten, aber auch Flüge oder Bahnfahrten können sooo langweilig sein. Damit das beim nächsten Mal nicht passiert, hat Conni sich drei Spiele für die Fahrt in den Sommerurlaub gemerkt. Die kommen dann zu den üblichen Spielen wie Tiere-Raten, Koffer packen oder Pferde zählen dazu.

Wenn ich eine Prinzessin wäre ...
Ein Mitfahrer bestimmt eine Person, die er gern wäre. Die anderen müssen sich dann jeweils überlegen, was zu dieser Person gehört und passt. Wenn Anna also eine Prinzessin wäre, wäre ihre Mutter ihre Krone, ihr Vater ihr Thron, ihre Mutter ihre Königinmutter, ihr Vater die köngliche Kutsche und so weiter. Wenn niemandem mehr etwas einfällt, überlegt sich der nächste Mitfahrer, wer er gern wäre.

 

Pantomine mit eingeschränkten Möglichkeiten
Auch im Auto kannst du Pantomime spielen. Das ist zwar schwieriger, weil man nur die Hände und das Gesicht dafür nutzen kann, aber es macht oft auch lustiger. Wer den dargestellten Begriff errät, ist als Nächster mit der Pantomine dran.

 

 

Nummernschilderwörter Ein Mitfahrer sagt den anderen die Buchstaben vom Nummernschild eines vorbeifahrenden Autos. Dann versuchen alle, Wörter zu bilden, in denen alle oder möglichst viele der Buchstaben des Nummernschildes vorkommen. Wenn niemandem mehr etwas einfällt, ist der nächste dran, ein Nummernschild für die nächste Runde vorzulesen.